Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Sonne kommt raus und die Planung beginnt

Bald beginnt die Wanderzeit und ich möchte vorbereitet sein. Es gibt einige Wanderungen die auf meiner To Do Liste stehen. Wir favorisieren Wege auf der Schwäbischen Alb, im Schwarzwald und dem Schwäbisch-Fränkischen Wald. Da unser kleiner Mann mit seinen 5 Jahren bei Laune gehalten werden soll, müssen es spannende Wege mit Wasser oder Spielplätzen sein.

Weiterlesen

Ein Neubeginn

(Könnte Werbung sein, wegen Marken Nennung)

Es ist soweit, es ist vollbracht. Mein Blog erscheint in neuem Glanz. Ein Jahr lang habe ich mit dem Namen „Wander- und Lesewelt by DREA“ von unseren Wanderungen und Lieblingsbüchern berichtet. Ein neuer Name sollte her. Es hat einige Monate gedauert, bis ich wusste welchen Namen ich möchte. 

Weiterlesen

Tschüss 2017 – Hallo 2018

Auch ich möchte zum Jahresabschluss meine Resume abgeben. Es war ein aufregendes Jahr, mit schönen Wanderungen und Begegnungen. Wir haben unserem kleinen Mann zu seinem ersten kleinen Zelturlaub mitgenommen. Nun haben wir hier einen begeisterten Camper. Nächstes Jahr werden wir bestimmt wieder mit unserem Zelt unterwegs sein, da freue ich mich schon jetzt drauf. Weiterlesen

Adventszeit

Es geht los überall sieht man jetzt die Vorbereitungen für die Adventszeit. Die Kinder freuen sich auf alles was dazugehört. Hier ist die Vorfreude besonders auf den Adventskalender groß. Die Frage wann endlich der Adventskalender vom Keller nach oben kommt, höre ich fast jeden Tag. Und die Antwort von unserem kleinen Mann lautet dann immer „bis dahin dauert mir das Langweilig“. So ist es nun mal in der Adventszeit, sie ist geprägt von warten und Vorfreude. Weiterlesen

Der Herbst ist da, ich rieche es …

(Werbung und Rezension)

Der Herbst ist da und hat für mich untrügliche Vorboten dabei. Die Sommerferien enden, die Vorbereitungen unserer Gemeinde für das Herbstfest sind im vollen Gange und in unserer Landeshauptstadt steht ganz plötzlich ein Riesenrad. Im Wengert (Weinberg) fangen die Wengerter (Winzer) an die Trauben zu lesen. Den guten alten Trollinger, Lemberger, Riesling und noch ein paar leckere Sorten wandern in die Kelter. Die ersten Kastanien, bunten Blätter, Eicheln und alles was im Wald gefunden wird, zieht in unserer Wohnung ein. Der kleine Mann ist hier ein eifriger Sammler. Die Abende beginnen früher zu enden und Morgens ist es länger dunkel. Das Licht der Sonne und der Geruch der Natur hat sich verändert. Weiterlesen